Besuch bei Tante Ape

Letze Woche habe ich mal aus Interesse, weil ich in der Nähe in der Nachbarstadt beim Baumarkt war, mal meine Ape besucht.

Sie steht draußen, öffentlich zugänglich – und macht noch nicht den Eindruck, als wenn dort auch nur eine Schraube gelöst wurde. Ich habe mal ein Foto davon gemacht – nur für den Fall, dass sie da weg kommt oder hinterher überall Rost hat.

Irgendwie ist es recht traurig sie so dort zu sehen. Wollten wir nicht so viel gemeinsam erleben?

So sinnlos – runde Räder hat sie zum Fahren. Zum Stehen hätten es auch Füße getan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert